Wissenwertes über südafrikanische Shweshwe Stoffe

Herkunft

Die Geschichte der Shweshwe Stoffe ist eng verbunden mit den europäischen Blaudruckstoffen. Deutsche Siedler haben diese dem Häuptling der Basotho "Moshoshoe" diese Stoffe als Gastgeschenk mitgebracht. "Moshoeshoe" hat diese in die traditionelle Tracht integriert. Seither haben sich diese Stoffe immer mehr in die Kleidung der südafrikanischen Völkergruppen gemischt und werden von allen als typisches südafrikanisches Produkt ins Herz geschlossen.

Druck

Der Druckprozess erfolgt immer noch auf traditionelle Weise: Der Stoff wird durch Kupferwalzen geführt, die Muster eingraviert haben. Während dem Durchlauf wird das Muster mit einer sanften Lösung aus dem Stoff gebleicht. Bei den modernen Stoffen werden durch feine Düsen in den Kupferwalzen farbige Muster auf den Stoff aufgetragen. 

Produzent

Karlotta arbeitet auch hier eng mit Produzenten und Lieferanten zusammen. Wichtig ist uns auch hierbei wieder der Nachhaltigkeitsaspekt und Fairness in der Produktion. Die Firma, die unsere wundervollen Shweshwe Stoffe produziert gehört zu 40% den Mitarbeitern und diese haben wesentliches Mitsprachrecht bei wichtigen Entscheidungen. Da auch bei diesen Stoffen chinesische Plagiate auf dem Markt sind, werden bei den Originalen jeweils Sigel aufgedruckt.

Eigenschaften

Die Stoffe sind gestärkt und daher steif, wenn Sie in unserem Lager ankommen und werden von Karlotta’s Partner einer professionellen Wäscherei vorgewaschen. Sie können sofort verarbeitet werden und laufen nicht mehr ein.